Prüfung

Zuerst der wichtigste Tipp: glauben Sie nicht die Geschichten, welche man über die Führerscheinprüfung erzählt. Es sind halt nur Geschichten!

 

Theoretische Prüfung

Bei uns in der Fahrschule und zu Hause haben Sie vor der Prüfung sicher schon viele Übungsbögen ausgefüllt, und so das System der Fragen und Bilder kennengelernt. Die gleichen Fragen und Bilder werden Sie auch auf Ihren Prüfungsbogen wiederfinden.

Zum Erlernen des theoretischen Wissens können Sie aus einer Vielzahl an unterschiedlichen Medien wählen:

 

  • klassische Bögen aus Papier
  • USB-Stick für PC
  • Pocket-PC Theo
  • Android-App Theo

Sie können sich die App aus dem Android-Playstore kostenlos herunterladen.

Im Demomodus können Sie alle Funktionen ausprobieren und aus jeder Führerscheinklasse ca. die ersten 100 Fragen lernen.

 

Um mit der Theo-App dann auf die Theorie zu lernen, benötigen Sie einen Aktivierungscode von uns, der Ihnen den gesamten Lernstoff freischaltet.

 

Aber Vorsicht!
Eine Frage in Ihrem Prüfungsbogen kann ähnlich und dennoch etwas anders formuliert sein als die, an die Sie sich vielleicht erinnern, so dass sich dann der Sinn der Antworten ändert. Deshalb ist es ganz wichtig die Fragen sorgfältig und in Ruhe zu lesen.

 

Wieviel Zeit habe ich für die Prüfung?
Mehr als genug! Offiziell stehen Ihnen 30 Minuten Zeit zur Verfügung, inoffiziell sind es aber auch mehr. Denken Sie daran, dass Sie zuhause wahrscheinlich noch nie 30 Minuten für einen Bogen benötigt haben. Und wenn Sie trotzdem mehr Zeit benötigen, ist es auch kein Beinbruch.

 

Die theoretische Prüfung schaffen Sie leichter, wenn Sie sich gewissenhaft darauf vorbereiten. Kommen Sie eventuell öfters als vom Gesetzgeber vorgeschrieben in den Theorieunterricht. Sprechen Sie bei Lernproblemen mit Ihrem Fahrlehrer darüber - er ist Ihr Partner und gerne bereit zu helfen. Arbeiten Sie das von uns erhaltene Lehrbuch gewissenhaft durch und es wird kaum mehr Fragen geben.

Praktische Prüfung

Der moderne Straßenverkehr bietet zwar eine Menge Überraschungen, aber meine Fahrlehrer und ich werden Sie erst zur Prüfung zulassen, wenn Ihr Fahrlehrer und auch Sie selbst überzeugt sind, dass Sie auf alle Gefahren im Verkehr entsprechend sicher reagieren können. Somit sollte die praktische Prüfung auch kein Problem darstellen.

Desweiteren sollten Sie daran denken, vor Ihnen haben schon ganz andere die Prüfung bestanden.

 

Zur praktischen Prüfung müssen Sie Ihren Ausweis oder Pass, sowie die entsprechende Prüfgebühr (über deren Höhe werden Sie von uns rechtzeitig informiert) mitbringen.

Sollten Sie krankheitsbedingt eine Prüfung versäumen, sollten Sie ein Attest Ihres Arztes vorlegen. Es fallen dann keine Prüfgebühren für Sie an.

Hier finden Sie uns

Lindenberg
Baumeister-Specht-Straße 6  
 

Scheidegg

Prinz-Regent-Luitpold-Str. 19

Kontakt

Rufen Sie einfach unter der Tel.: 08381/6654 oder 0171/2720079 an, oder nutzen Sie unser Kontaktformular.


Anrufen

E-Mail